BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Andere Veröffentlichungen - Bücher

Kurz-Url: http://szurl.de/f4095 | Facebook | Twitter

...kein Bdsm Buch ...

nach unten, letzter, zurück

12.11.2014 um 13:22 Uhr

Moin

Habe ein Buch wieder "entdeckt", welches schon seit Jahren in meinen Büchern versteckt war.

Es ist KEIN Bdsm Buch - denke aber, das es lesenswert ist und auch zum Verständnis im Bdsm Bereich beitragen kann?

---

Von Dorothy und Bob Greenwald

Manchmal kann ich dich nicht ausstehen ... oder

wie man trotzdem eine gute Ehe führt.

Text vom Buchrücken:

Dieses Buch ist ein "Ehe Kurs" , der viele sinnentleerte Partnerschaften wieder neu beleben kann. Die Autoren sind über 20 Jahre verheiratet und haben in ihre Ehe alle Höhen und Tiefen durchlebt.

Sie zeigen:

das aus Gleichgültigkeit und Routine Mauern zwischen den Partnern entstehen und wie man sie einreißt;

das Sex Ausdruck der Liebe , aber auch ein Machtmittel über den Partner sein kann und das man unbedingt darüber reden muss;

das Geld eine wichtige Rolle in jeder Ehe spielt und wie man mit finanziellen Problemen fertig wird;

das Kinder eine Erfüllung sein, aber auch eine Ehe zerstören können und was man dagegen tun kann.

Es ist ein Ratgeber für alle Verheirateten, die sich fragen, warum es in der Ehe nicht mehr stimmt.

---

Ich denke, das man den Inhalt sehr wohl auf den Bereich Bdsm ausdehnen kann - weil man sich hier selbst Fragen stellen muss - um sie dann gemeinsam zu beantworten? 

Es ist bei Knauer mit der Nr. N 3-426-03744-0 zu bekommen - oder danach Googeln? 

Hoffe, das ich nichts Falsch gemacht habe - sollte dieses Buch schon vorgestellt sein, meinen Text löschen. 

Gruß Bernd

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

12.11.2014 um 15:19 Uhr

Vielleicht hätte ich den Tipp etwas früher gebraucht

Trotzdem Danke.

Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

12.11.2014 um 15:30 Uhr

Moin dienerin

Das tut mir Leid - aber es ist eine meiner Erkenntnisse : Leider komme ich zu oft früh genug zu spät.

Nur ist es doch nie zu spät, sich mit dem zu Beschäftigen, was einem eine gewisse Sicht zu bestimmten Dingen ermöglicht? 

Letztendlich ist Bdsm doch "nur" eine Lebensart, die eine erweitere Sicht zu bestimmten erfordert? Oft auf Grundlage des realen Lebens?

Gruß Bernd

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

12.11.2014 um 19:17 Uhr

Hallo Bernd

das muss dir doch nicht leid tun, wenn du zu spät kommst (das ist nun aber schwer, nicht doppeldeutig zu sein )

Und ich habe ja auch trotzdem Danke gesagt, weil ich schon auch den Gedanken habe, das man das Buch ja evtl nutzen kann und sei es um es weiter zu empfehlen.

Egal in welchem Kontext, bei Beziehungen zwischen Menschen ist es immer gut, aufmerksam zu sein und miteinander zu reden (was das wirkliche zuhören mit voraus setzt)

Abendliche Grüße

Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

12.11.2014 um 21:22 Uhr

Moin Dienerin

Deinen Dank habe ich schon erkannt .

... aufmerksam zu sein und miteinander zu reden (was das wirkliche zuhören mit voraus setzt)

 Gute Worte, die oft - zu oft - nicht beherzt werden. Denke , das ein umsetzten dieser  Dinge etwas voraussetzt - das man sich selbst erkannt hat und damit umgehen kann?

Bücher wie dieses oder andere dieser Art können dabei helfen - aber wirklich nur helfen.

Meist sind es aber die Dinge, die einem in Leben - bzw. in einer Lebensbeziehung - passieren, einen den Grund zum lernen geben?

Schönen Abend und Gruß Bernd

PS. Das mit dem früh genug zu spät kommen ist zwar ironisch gemeint - trotzdem trifft es genau zu - auch eine Erfahrung.

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

12.11.2014 um 22:35 Uhr

Ja, Bücher können helfen.

Man muss sie "nur" lesen und beherzigen, wenn sie die richtigen Inhalte haben.

Durch das eine oder andere gelesene Buch, bin ich letzendlich hier "gelandet".

Und darüber bin ich sehr froh.

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Engelchen

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

12.11.2014 um 23:33 Uhr

Danke für den Tip, aber ich glaube, das Buch führt nur zum Erfolg, wenn BEIDE es lesen - oder?

Bald habe ich den 10. Hochzeitstag in meiner dritten Ehe und aus allen Ehen habe ich viel gelernt und ich bin zu der Erkenntnis gekommen, das Liebe zwar eine gute Basis ist, aber an der Partnerschaft permanent gearbeitet werden muss, um glücklich zu sein. Die Liebe ist der rote Faden und daran kann man sich immer festhalten, egal in welche Höhen und Tiefen man katapuliert wird. Es ist wie ein Bungeeseil, schwierig wird es, wenn es ausgeleiert ist. Manchmal ist es nützlich sich auf den Ursprung zurück zu besinnen, die Symbiose, die einen einst verbunden hat und das Dinge wie z.B. Geld zwar beruhigend sind, aber nicht wirklich wichtig für das personifizierte Glück.

Signatur

Das Leben ist das was einem zustößt, während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

13.11.2014 um 17:20 Uhr

Moin Dienerin

Beherzigen .... gilt nicht nur für Bücher - auch Gefühle sollte man "lesen" können - hier "gelandet" zu sein ist nicht das Schlechteste ..... ein guter Ort, um noch besser zu sich selbst zu 

finden(?).

Gruß Bernd

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

13.11.2014 um 17:36 Uhr

Moin Engelchen

Wenn BEIDE es lesen ..... sind im Leben bzw. einer Partnerschaft nicht immer BEIDE gefordert? 

Ist das Leben nicht "nur" ein leerer Raum, den jede/r für sich selbst mit Inhalt füllen muss?  Kommt es zu einer Fusion zwischen zwei Menschen, müssen beide an Ihren Inhalten arbeiten, um daraus ein gemeinsames zu erschaffen?

Leider wird hier oft auf Routine geschaltet - worauf dann die andere Seite nicht mitbekommt, das die eine Seite bereits abgebogen ist - sich auf einem anderen Weg befindet.

Oft werden auch die gegeben Hinweise "übersehen" - weil man sich seiner selbst sicher ist oder den Sinn vom ganzen aus dem Blick verloren hat - meist der Anfang vom Ende?

Die von Dir angesprochene Symbiose - verwende diesen Ausdruck auch gerne - wer die Erkennt, wird sich wohl nicht vom Partner/in "abwenden" können, weil sich hier etwas gebildet hat, was dies verhindert?

Der finanzielle Hintergrund .... sicher gibt es wichtigeres - nur sieht man sich einmal um, erkennt man zu oft, das dies einer Hauptgründe ist, das Partnerschaften scheitern?

Wenn dieser Hintergrund verhindert, das man seine Empfindungen leben kann - macht dies dann nicht verbittert?  Wenn man dem/der Partner/in nichts von seinen/ihren Wünschen erfüllen kann - was bleibt dann noch? Kann Liebe das Überstehen?  

Gruß Bernd

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.