BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Ledersofa

Kurz-Url: http://szurl.de/f1753 | Facebook | Twitter

Gründe zur Bestrafung des subs...Ideen?

nach unten, letzter, zurück

Queen

Autorin.

16.08.2009 um 17:04 Uhr

Spiel ohne Handlung ist öde

und auch wenn eine Spielart toll ist,

bei zuvielen Wiederholungen verliert sich

mehr und mehr der Reiz.

Ich baue mir oft ein Gerüst im Kopf,

an dem ich mich etwas halten kann.

Wie fädelt Ihr den Beginn ein?

Gerade den Anfang zu finden zwischen

Realität und Spiel ist oft schwierig.

Danke für Tipps/Anregungen

Ein Gruß von der Queen

Signatur

Ein Gruß von der Queen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

littlewonder

Autorin.

28.08.2009 um 18:16 Uhr

Hallo Queen,

nachdem bisher keiner von den ‚Erfahrenen’ geantwortet hat, schreib ich mal was mir dazu einfällt. Da ich mit meinem Partner zusammen lebe, ergibt sich häufig im Lauf des normalen Alltags eine Spielsituation oder der Einstieg. Das soll nun aber nicht heißen, dass wir eine 24/7 SM-Beziehung hätten, es ist eher so, einer von beiden macht eine meist eher humorvolle Anspielung, hat der andere Lust gibt er den Ball zurück und es entsteht eine Mischung aus Flirt und Provokation. Da wir switchen und SM eher locker angehen, brauchen wir dann auch nicht jedesmal total ernst gemeinte ‚Strafgründe’...

Auch der weitere Ablauf ist nicht geplant, sondern wir reden immer mal wieder drüber, was sich beide so vorstellen könnten oder wünschen und wenn die Situation und Stimmung da ist, kann der aktive Part das eine oder andere aufgreifen. Manches entwickelt sich auch spontan aus einer zunächst ’Nur-Kuschel-Laune’ heraus, wir trennen das nicht so genau. Die intensivsten Erfahrungen haben oft mehr mit Gefühl und Nähe zu tun und weniger mit Technik oder einer bestimmten ‚Strategie’.

Trifft man sich nur zu einer Session, muss vermutlich viel mehr vorher überlegt werden...

Liebe Grüße,

Littlewonder

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Queen

Autorin.

29.08.2009 um 07:16 Uhr

Hallo Littlewonder, danke für deine Antwort!

Das hört sich schön an...so war das vorher (vor dem Kind) bei uns auch!

Wenn sich das ergibt, sind auch Ideen im Kopf und es geht alles

ungezwungen leicht.

Wir sind seit 11 Jahren verheiratet und können uns nur austoben, wenn

unser Kind bei Oma schläft. Das ist ziemlich unromantisch! Wir wissen ja

es geht für die nächsten Wochen NUR zb. Di Abend.

Es ist also meist knapp 1 Tag Zeit..meist eben auch nur 1 Abend/Nacht.

Dann auf die Situation einzustellen ist nicht ganz so leicht.

Wie baue ich in minimalzeit eine schöne Atmosphäre auf....finde Gründe

für den Anfang des Spiels....wenn es schon ganz klar ist, das gespielt wird.

Ein Gruß von der Queen

Signatur

Ein Gruß von der Queen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Teammitglied.

29.08.2009 um 15:33 Uhr

Hallo Queen!

Ja, das ist unheimlich schwer, von jetzt auf gleich von Alltag auf SM umzuschalten. Mit Kindern wird einem dann auch noch oft die Spontanität genommen, die früher oft ein Spiel eingeleitet hat. Bei uns ist es derzeit noch schwerer, da unsere Kinder noch so klein sind, dass wir sie noch nicht zur Oma geben können. Es hat einen Grund, warum ich derzeit wieder so fleißig schreibe, das ist für mich ein Ventil für angestaute Leidenschaften.

Was mir als Sub aber immer hilft, mich einzustellen, ist so ein kleiner Befehl. Sowas wie \"Knie dich hin!\". Mich hin zu knien bewirkt bei mir oft, dass ich mich sammeln, mich einstellen kann. Grundvoraussetzung ist für mich auch noch immer, dass ich den Kopf halbwegs frei vom Alltag habe. Wenn ich weiß, dass ich noch dringende Sachen für den nächsten Tag erledigen muss, dann geht bei mir eher nichts mehr...

Auch von anderen Paaren habe ich schon gehört, dass es so eine Art Anfangsritual gibt. Z.B. das Anlegen des Halsbandes oder dergleichen.

Gründe zur Bestrafung, wie Du in der Überschrift fragst, gibt es bei uns eigentlich nicht. Aber das ist unsere Spielweise. Mein Schatz darf mich züchtigen, wann immer ihm danach ist, wir brauchen da keinen Grund dafür. Ihm ist eh klar, dass er mir damit Lust verschafft.

Liebe Grüße,

devana

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

29.08.2009 um 22:30 Uhr

hallo Queen,

das mit der wenigen Zeit für die besondere Zeit kennen wir auch.

Da hat man mal einen Tag frei, oder nur einen Abend und genau dann sollte alles passen.

Nur...Knopf an.... geht bei beiden nicht.

Aber, so ganz langsam den Motor anlaufen lassen mit kleinen Bemerkungen, Berührungen und Drohungen... hmmmmm.....

kleine Ideen verlauten lassen, Träume vielleicht auch Wünsche.

Den Tag X schon morgens besonders anfangen, mit versteckter besonderer Wäsche, von der nur beide wissen. Dann läuft der Motor irgend wann auf Touren und man kann hochschalten...

LG

donna

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.09.2009 um 21:53 Uhr

eine session kann im altag beginnen. gerade bei verpflichtungen außerhalb der obsession ist es wichtig diese zumindest im kopf nicht völlig vom bdsm wesen zu trennen. natürlich bedeutet das auch das die belohnungen nicht immer so üppig ausfallen können.

das handy, kleine arbeitsafträge,kurzes abstrafen nach den hausaufgaben mit dem kinde, oder, oder, halten das licht am brennen und können zum feuer werden, wenn es alltägliche verpflichtungen zulassen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.09.2009 um 22:01 Uhr

ach ja gründe wurden gesucht

eigendlich die falsche frage

aufgaben finden führt zur erfüllung - nicht nur im BDSM

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

14.10.2009 um 13:18 Uhr

Um sub, sklave oder sklavin zu bestrafen, muss man da Gründe haben?

Ist es nicht das absolute Vorrecht des aktiv dominanten Parts jederzeit wann immer er oder sie will, Strafen zu vergeben?

Also ich für meinen Teil mag das Wort \"Strafe\" gar nicht, das erinnert mich an Kindertage wenn man unartig war und dafür ne Strafe bekommen hat.

Ich mag das Wort \"Trainingseinheit\" mit diesem Wort hat man ganz andere Möglichkeiten, denn eine jede Aufgabe eine jede Situation die es zu meistern gilt ist eine Trainingseinheit, besser zu werden, mehr zu lernen, mehr dem zu entsprechen was Dom oder Top will.

Für mich als sub, stellt sich die Frage nicht das ich mich darauf einzustellen habe, das mein Sir irgendwann ein Spiel spielen will, und ich weiss wann das sein wird.

Nein ich weiss es nicht, ich weiss nie wenn wir aufeinandertreffen, ob er egal wo wir sind mir vor den Augen aller eine scheuert, weil ihm danach ist.

Denn er ist der Top und ich nur die sub.....

Und warum muss man Gründe suchen? Gründe liefert jeder sub und jede sub jeden Tag, jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde.

Die Anwesenheit alleine kann schon Grund genug sein um mal Schmerz zu geben.

Wobei ich das ja wiederum nicht als Schmerz ansehe, auch wenns ab und an weh tut, es nennt sich Zuwendung, Zuwendung dieser speziellen Art die nur zwischen Top und sub stattfinden kann, und beide es auch noch zulassen und es wollen.

Im regulären Leben würde das ja unter \"Hast du gesehen der Typ schlägt seine Frau\" laufen und gewertet werden. Und ganz makaber wirds dann wenn sie sich also in dem Fall ich mich dann noch laut und deutlich bedanke, für diese \"Zuwendung\" denn um Zuwendungen zu verteilen muss man keine Gründe suchen.

Und Strafen gibts nicht.

LG

pueppi

Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Queen

Autorin.

19.10.2009 um 14:40 Uhr

Hm..Trainingseinheit

so gesehen ein guter Gedanke, das übernehm ich mal.

Ein Gruß von der Queen

Signatur

Ein Gruß von der Queen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.