BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer 1626 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Möhrchen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Möhrchen, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Möhrchen als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

 

Ein Paradies

Ein Text von Möhrchen.

Ein Paradies für Highheel-Fetischisten ist wahrlich ein Tango-Festival.

Nächtelang kann man(n) dort ein Meer von Tangoschuhen aller Couleur bewundern, die Vielzahl der Farben und Formen bestaunen. Heels soweit das Auge reicht!

 

Glitzernde, glänzende Schätze, von schlicht bis schrill, die Absätze von (fast noch) trittsicher bis schlichtweg mörderspitz. Diesen wagt es keiner zu nahe zu kommen, bleiben sie doch nicht mal brav auf dem Parkett. Sie heben ab, bewegen sich in alle Richtungen auf und über der Tanzfläche. Dramatisch ausgreifend, stakkatoartig-rasant. Ziehen verspielt kleinere und größere Kreise auf dem Boden und in der Luft. Schleudern in weiten Bögen um die Tänzerinnen oder wickeln sich sogar um das ganze Paar. Um anschließend keck mit den Absätzen verzierend auf den Boden zu tippen. So, als wäre nichts gewesen.

Du willst im BDSM-Blog weiterlesen?

Natürlich ist der Beitrag aus unserem erotischen Blog hier nicht zuende. Das Weiterlesen ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

23.02.2016 um 01:52 Uhr

Mein Kopfkino hat s nicht angeregt, aber .ich kann auch High-Heels nichts abgewinnen

Signatur

Liebe Grüße, Angharad

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

28.05.2014 um 00:22 Uhr

Mit wunderschönen Worten einen sehr leidenschaftlichen Tanz beschrieben. 

Danke für Deine berührende Beschreibung!

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Söldner

Autor. Fördermitglied.

24.01.2014 um 16:14 Uhr

Mare-TV kommt ca. alle 14 Tage am Donnerstag um 20,15 Uhr auf dem NDR. Die Sendung dreht sich um Dinge und Menschen, die mit dem Wasser in Zusammenhang stehen, Es werden Geschichten am Rande der Ozeane, Meere, Flüsse und Seen erzählt.

Entspannend und inspirierend, liebevoll gemachtes Fernsehen.

Möhrchen

Autorin.

24.01.2014 um 09:58 Uhr

Vielen Dank Ihr Lieben!

Ich kenne zwar "Mare" nicht, aber schön, wenn es solch einen Eindruck hinterlässt.

Es lohnt sich schon, durchaus auch passiv, mal einen Abend auf einer Milonga (Tangotanzveranstaltung) zu verbringen - sofern Du die Musik magst. Gibt es fast überall!

Quälgeist

Autor.

23.01.2014 um 22:33 Uhr

Ja,  eine Wonne ist dieser kurze Text.

.und mir fiel 'auch' der Mare Artikel ein: Tango ist Erotik!

Signatur

Pure Vernunft darf niemals siegen! Quälgeist

Söldner

Autor. Fördermitglied.

23.01.2014 um 19:59 Uhr

Als Kind habe ich gern Turniertänze im Fernsehen verfolgt.

Die Männer waren immer so dünn, die Frauen geschminkt und durch das stete Lächeln wirkten die Gesichter der Paare auf mich sehr bedrohlich. Gleich aufgezogenen mechanischen Puppen bewegten sich die Paare mit exakten, schnellen Bewegungen durch den Saal. Ich habe mich fasziniert gegruselt.

Mir war klar, dass ich das niemals tun würde.

Neulich haben sie in Mare einen Beitrag über ein Tangolokal am Nord-Ostsee-Kanal gebracht.

Ganz entspannte Leute, die ruhig und gelassen, umgeben von passenden Dingen am Wasser ihr Ding gemacht haben. Da wirkte, wahrscheinlich durch das Fehlen jeden Leistungsdrucks, der Tanz auf mich emotional berührend, warm, wie eine Ergänzung zum Tag.

Vielleicht gehe ich die Sache doch noch mal an.

Danke für die weiterführende Inspiration.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

12.11.2013 um 20:15 Uhr

Mit wenigen Worten die erotische Seite aufs Papier gebracht.      

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

12.11.2013 um 19:34 Uhr

Wunderbare  einfühlsame Beschreibung eines Tanzes der mich von Tag zu Tag immer wieder von neuem berührt... 

dienerin

Autorin.

12.11.2013 um 08:39 Uhr

Schön be- und geschrieben

Ich fühlte mich beim Lesen fast in einen Tangorausch versetzt

Danke für diese schöne Betrachtung

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

poet

Autor.

12.11.2013 um 07:09 Uhr

Tango - mein Lieblingstanz! Allerdings aktiv, nicht als Betrachter. Diese Hymne an den wohl erotischsten aller Paartänze lässt gleich die passende Musik im Kopf erklingen. 

Signatur

poet

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.