BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Zitat Zitat

Wie kam sie dazu, seinen Wunsch in Frage zu stellen? Wie kam sie dazu, sich zu verweigern? Wie kam sie dazu, ihre Meinung auf ihn zu übertragen?

Aus Mirror von kitty

Umfrage Offener Quickie

Was hältst Du von Atemkontrolle?

Jetzt halte doch mal die Luft an! Atemkontrolle ist eine nicht ganz ungefährliche SM-Praktik, bei der die Atmung teilweise oder für einen kurzen Zeitraum teilweise oder ganz unterbunden wird.

Abstimmen

BDSM gelesen Gelesen

Rezension: "Fesselndes Geheimnis" von Antje Ippensen

Rezension: "Fesselndes Geheimnis" von Antje Ippensen

von katharina

Die Schattenzeilen sind in Partnerschaft mit amazon.de:

Bücher mit BDSM-Bezug.

Andere erotische Bücher.

Einloggen

Name:

Passwort:

Noch keinen eigenen Namen?

Eigenen Zugang sichern!

Eine Registrierung kostet nichts und tut (leider) auch nicht weh.

Hinweis Überraschung

Überraschung

Hinweis Freier Zugang

Freier Zugang

Hinweis Schreiblust

Schreiblust

Community Neu registrieren

SM-Community

Geburtstag Geburtstage

Wir gratulieren am 05.12.2016 unter anderem:

devote Marie

devote Marie

devote Marie

bittersweet

bittersweet

bittersweet

Josie

Josie

Josie

Rasputin

Rasputin

Rasputin

Sigiria

Sigiria

Sigiria

dirndldaggi

dirndldaggi

dirndldaggi

Albatros

Albatros

Albatros

Du möchtest auch gratulieren?

Herzlichen Glückwunsch

Tip SM-Kontakte

SM-Kontakte

SM fürs Auge

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/p68 | Facebook | Twitter

Was hältst Du von Atemkontrolle?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Clubmitglieder zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Jetzt halte doch mal die Luft an! Atemkontrolle ist eine nicht ganz ungefährliche SM-Praktik, bei der die Atmung teilweise oder für einen kurzen Zeitraum teilweise oder ganz unterbunden wird. Während der Körper Adrenalin ausschüttet und der eintretende Sauerstoffmangel Gefühle intensiviert, erzeugt das Wissen, vollständig kontrolliert zu werden, einen wohligen Schauer. Aber: Die Hand auf Mund und Nase, das Schnüren von Korsetts, das Überstülpen von Masken, das Würgen des Halses - jede Form der Atemkontrolle birgt Risiken. Top sollte sich unbedingt im Klaren sein, was er wie lange tun kann, wie es wirkt und welche Folgen es haben wird.

Welche Erfahrungen hast Du selbst gemacht? Fixt es dich an? Oder lehnst du es ab, dich derart in die Hände eines Anderen zu begeben?

Unsere Frage an Dich:

Was hältst Du von Atemkontrolle?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur Mitglieder des Schattenzeilen-Clubs teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

03.12.2016 um 02:51 Uhr

Ein großartiges Fühlen!

Signatur

Urteile nicht über andere, ehe du nicht in deren Schuhen den gleichen Weg gegangen bist.

30.11.2016 um 11:13 Uhr

geändert am 30.11.2016 um 17:09 Uhr

sich mit Vertrauen hingeben....wunderbar

30.11.2016 um 11:13 Uhr

geändert am 30.11.2016 um 17:09 Uhr

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

Hallo batk!

Bitte Beiträge nur dann als jugendgeschützt kennzeichnen, wenn das auch nötig ist.

Danke, Jona

23.11.2016 um 17:37 Uhr

Muss ich nicht jeden Tag haben...

16.11.2016 um 10:18 Uhr

Im Kopfkino ist es sehr fantasievoll Dominanz und Unterwerfung

15.11.2016 um 07:53 Uhr

Autorin.

Eigentlich habe ich dieses unbeschreibliche Gefühl sehr genossen. Dem Partner den Hals darzubieten und mir ohne Gegenwehr buchstäblich den Atem rauben zu lassen.

Dummerweise ist es aber so, dass ich in eine Art Trance verfalle. Je länger mein Dom mir die Luft abschnürt, desto geringer wird mein Widerstand. Irgendwann fangen Arme, Beine und Stirn an zu kribbeln. Obwohl es dann höchste Zeit wäre aufzuhören, fällt es mir sehr schwer, mich aus diesem Zustand der absoluten Hingabe zu befreien. Dadurch, dass mein Körper sich in keiner Weise wehrt, ist es für meinen Herrn unheimlich schwierig, den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören zu erkennen. Zum Glück haben wir immer noch irgendwie die Kurve bekommen. Im Endeffekt ist uns diese Praktik bedauerlicherweise aber doch zu gefährlich. Daher wenden wir sie nicht mehr an.

Signatur

Viele Grüße, Achat

07.11.2016 um 01:16 Uhr

geändert am 07.11.2016 um 01:23 Uhr

Autor.

yo, und wenn er beim Würgen über Erkennensfähigkeiten verfügt, für die Notfallpersonal ansonsten technisches Gerät braucht, auch über dringliche Blutdruckstabilisierung und Sinuskarotisreflex Bescheid weiß, steht dem Spielspaß ja nichts mehr im Wege.

p.s.

Wahrscheinlich fehlt es mir nur an Dominanz.

Und an einer geeigneten Sub.

Signatur

Die Zunge hat keine Knochen

07.11.2016 um 00:14 Uhr

Der Partner der sie macht muss die Grenzen seiner Sub erkennen und beachten

03.11.2016 um 17:10 Uhr

geändert am 03.11.2016 um 17:14 Uhr

in meiner Fantasie spielt es eine Rolle

03.11.2016 um 17:10 Uhr

geändert am 03.11.2016 um 17:14 Uhr

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

Hallo scraggy,

bitte markiere Deine Beiträge nur dann als "jugendgeschützt", wenn der Inhalt das auch erforderlich macht.

Viele Grüße

Jona

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.