BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Zitat Zitat

Und es gibt eine andere, bessere Art von Intimität. An die muss sich der Mann erst gewöhnen, weil sie weiblich bestimmt ist, doch er wird es besser finden als alles, was er bisher hatte. So einfach ist das.

Aus Get down on me von Mallard

Umfrage Quickie

Für die einen ist es selbstverständlich, während einer Session besondere Anreden zu verwenden. Andere verdrehen dagegen nur die Augen, wenn sie so etwas hören.

Welche Anrede im BDSM-Kontext bevorzugst Du?

Abstimmen

Ältere Quickies ansehen

BDSM gelesen Gelesen

Rezension: "Fesselndes Geheimnis" von Antje Ippensen

Rezension: "Fesselndes Geheimnis" von Antje Ippensen

von katharina

Die Schattenzeilen sind in Partnerschaft mit amazon.de:

Bücher mit BDSM-Bezug.

Andere erotische Bücher.

Einloggen

Name:

Passwort:

Kostenlos dabei sein!

Eine Registrierung kostet nichts und tut (leider) auch nicht weh.

Hinweis Mitmachen

Mitmachen

Hinweis Veranstaltung

Veranstaltung

Hinweis Schreiblust

Schreiblust

Community Neu registrieren

SM-Community

Geburtstag Geburtstage

Wir gratulieren am 25.07.2016 unter anderem:

sailing chris

sailing chris

sailing chris

Lederhans

Lederhans

Lederhans

elandar

elandar

elandar

sandy

sandy

sandy

ltxlion

ltxlion

ltxlion

domsteff

domsteff

domsteff

Du möchtest auch gratulieren?

Herzlichen Glückwunsch

Tip Landkarte

Landkarte

SM fürs Auge

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/p67 | Facebook | Twitter

Welche Anrede im BDSM-Kontext bevorzugst Du?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Clubmitglieder zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

"Ja, mein Gebieter." So oder ähnlich lautet in vielen Geschichten die brave Antwort von Sub auf einen Befehl des Doms. Für die einen ist es selbstverständlich, während einer Session besondere Anreden wie Herr, Herrin, Meister, Gebieterin oder dergleichen zu verwenden. Ihnen kommen solche Worte mit steigender Intensität der Begegnung immer leichter über die Lippen. Andere verdrehen bei solchen Anreden jedoch nur die Augen und empfinden sie aufgesetzt oder gar klischeehaft. Wieder andere verwenden, sobald sie sich im BDSM-Kontext befinden, ganz individuelle Namen für ihr Gegenüber, die sie gewählt oder sich geben lassen haben.

Unsere Frage an Dich:

Welche Anrede im BDSM-Kontext bevorzugst Du?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur Mitglieder des Schattenzeilen-Clubs teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

11.07.2016 um 23:22 Uhr

Autorin. Fördermitglied.

Lieber Jona,

das weiß ich, aber mit meiner Antwort hier, konnte man halt nichts anfangen, ich hätte sie von vornherein besser formulieren müssen.

Signatur

wir lesen uns Ambi

11.07.2016 um 21:04 Uhr

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

Ambiente

Na toll - meine Antwort oben, versteht man nur, wenn man weiß, was ich angeklickt habe.

Liebe Ambiente,

deswegen ist es ja eine anonyme Abstimmung.

Liebe Grüße

Jona

11.07.2016 um 20:54 Uhr

Autorin. Fördermitglied.

Na toll - meine Antwort oben, versteht man nur, wenn man weiß, was ich angeklickt habe.

Wenn ich mal nicht toppe, ist es für mich eine Ehre, ihn mit "Sir" anzusprechen, auch wenn es mal etwas gequetscht zwischen den Zähnen hervorklingt, wenn er mal wieder etwas macht, was ich so gerne mag.

Wenn ich tief in einer Session bin, voller Gefühle, dann ehre ich ihn mit er Anrede "Sensei",

Signatur

wir lesen uns Ambi

11.07.2016 um 14:51 Uhr

Autorin.

ich mag es meinen Dom mit "Sie" anzureden.

Die Anrede "Herr" ist bei mir aber Gott vorbehalten und ich habe eine Achtung, dass das jeder Dom bisher akzeptieren konnte.

Eine Anrede, die uns beiden geholfen hat, haben wir aber immer gefunden.

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

10.07.2016 um 23:57 Uhr

Autorin. Fördermitglied.

Die Antwort gilt nur,wenn Er mal dominant ist - also selten.

Signatur

wir lesen uns Ambi

10.07.2016 um 23:21 Uhr

Autorin. Teammitglied.

Ich habe, was dieses Thema betrifft, eine gewisse Entwicklung durchgemacht. Ganz am Anfang, es ist schon über 15 Jahre her,als ich noch keine realen Erfahrungen hatte, dachte ich, dass Anreden wie "Herr" sein müssen und wurde aber kurze Zeit später eines besseren belehrt.

Ab da gab es eine lange Zeit, in der ich so eine Anrede eher abgelehnt und ich sie sogar als albern empfunden hätte. Es wurde aber nie von mir verlangt.

Als dann schließlich Jona und ich zusammengefunden haben, stellte ich eines Tages fest, dass es Momente gab, wo der Vorname nicht mehr ausreichte. Und mangels einer besseren Alternative sagte ich etwas, von dem ich früher geglaubt hatte, es niemals ohne Ironie sagen zu können: Herr.

Mittlerweile wird es von mir verlangt, es zu sagen. Ich gebe zu, es kommt mir nicht immer flüssig über die Lippen. Wahrscheinlich kann man daran ablesen, wie tief ich mich gerade in die Situation fallen lasse.

Umgekehrt habe ich einen Kosenamen, den wir nur im BDSM-Kontext verwenden. Dieser hat sich einfach entwickelt. Ich mag diesen Namen sehr und zudem weiß ich, wenn er verwendet wird, dass jetzt die Sub angesprochen ist.

10.07.2016 um 06:16 Uhr

Autorin.

Mhm, ist situationsabhängig.

Signatur

"Gehe so weit du sehen kannst, dann erst siehst du, wie weit du gehen kannst."

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.